Unternehmen  >News
 

News

Stets topaktuell: Hier finden Sie Neuig­keiten rund um unser Unter­nehmen, unsere Produkte und Dienstleistungen sowie Infos zu laufen­den Projekten.

 
18.05.2015

Linie 58 – wieder auf Achse

Ab Montag, 1. Juni 2015 wird die Linie 58 mit einer leicht veränderten Linienführung als Ortsbus Münchenstein wieder in Betrieb genommen.

12.12.2014

Fahrplanänderungen ab 14. Dezember 2014

Im Zuge des Doppelspurausbaus im hinteren Leimental kann der Takt der Linie 10 bis Flüh von bisher 15 auf 7.5 Minuten verdichtet werden. Dieser Ausbau wirkt sich auf einen Gross­teil des Fahrplanangebotes der BLT in Form von geänderten Abfahrtszeiten aus. Neben der Tramlinie 10 betrifft dies auch die die Tramlinien 17, 11 und E11. Auf der Tramlinie E11 wird am Morgen ein zusätzlicher Kurs angeboten. Der Doppelspurausbau im hinteren Leimental auf der Tram­linie 10 wirkt sich auch auf die darauf abgestimmten Abfahrtszeiten der BLT Buslinien aus.

Linie 37
Zusätzliche Einsatzkurse zwischen Aeschenplatz und Hirzbodenweg.

Linie 105 und 108
Die Haltestelle Kantonalbank in Sissach wird temporär nicht bedient.

Die aktuellen Abfahrtszeiten für alle BLT Haltestellen finden Sie hier.

21.11.2014

Best of Swiss Apps: Mobile Ticketing App der BLT holt Gold.

Die App «Tickets» der BLT Baselland Transport AG holte an der gestrigen Preisverleihung der Best of Swiss Apps 2014 Gold in der Kategorie Travel und belegt von allen, über 100 eingereichten Apps den dritten Platz.

Weitere Informationen finden Sie hier sowie im Bereich Medienmitteilungen.

 

 

26.08.2014

«Tickets», die App fürs TNW-Netz

Die BLT lanciert per 26. August 2014 mit «Tickets» die erste Smartphone App, welche auf die spezifischen Bedürfnisse von Schweizer Tarifverbunden ausgerichtet ist. Einfachheit und intuitive Bedienung erleichtern den Zugang zum öV und bieten einen hohen Kundenkomfort.

Die App ist für iOS und Android verfügbar und kann kostenlos im Apple App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich Medienmitteilungen.

19.05.2014

Über 125 Jahre Erfahrung. 40 Jahre BLT.

Zum 40. Geburtstag der BLT verkehrt auf den Tramlinien der BLT eine spezielle Doppeltraktion. Das vordere Fahrzeug trägt die Farben der ehemaligen Birsig­tal­bahn (BTB), das hintere Fahrzeug trägt die Farben der ehemaligen Birseckbahn (BEB).

19.05.2014

1 Million mehr Fahrgäste

Die BLT bleibt auf Wachstumskurs. 2013 waren 52 Millionen Fahrgäste in den gelb-roten Trams und Bussen unterwegs. Dies ist im Vorjahresvergleich ein Plus von rund 1 Million Passagieren bzw. 1,9%. 2013 konnte die BLT wichtige Weichen­stellungen vornehmen. Im Vorder­grund standen die Bestellung der zweiten Serie von 19 Tango-Trams, die Sanierung der Pensionskasse und die organisatorische Weiter­entwicklung des Tarifverbunds Nordwest­schweiz TNW. Ent­schieden ist auch, wer die Linie 17 über den Margarethen­stich betreibt: die BLT.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich Medienmitteilungen.

Den BLT Geschäftsbericht 2013 finden Sie hier.

14.04.2014

Neuer Haltestellen-Auftritt bei der BVB und BLT

Haltestellen sind Visitenkarten eines Verkehrsbetriebs. Sauber, hell, einfach zugänglich und gut beschriftet sollen sie sein. Die heutige Beschilderung der Haltestellen ist grössten­teils vor rund 40 Jahren entwickelt worden und etwas in die Jahre gekommen. In Zukunft sollen die Haltestellen von BVB und BLT einheitlich beschriftet und die Fahrpläne im gleichen Format gestaltet sein. Die BVB und BLT haben ein gemeinsames und einheitliches Kennzeichnungssystem entwickelt.

Zentrales Element der neuen Haltestellenkennzeichnung ist eine Info-Stele, die an allen Tram- und Bushaltestellen auf dem BVB Liniennetz aufgestellt werden. Auf dem Liniennetz der BLT wird an Haltestellen mit eingeschränkten Platz­verhältnissen anstelle der Stelen ein entsprechendes Schild verwendet. In die Stelen eingelassen sind die Fahrpläne mit Linien­netzplan sowie auch ein Stadtplanausschnitt bzw. ein Ortsplan. Die Gestaltung erfüllt in Bezug auf Darstellung und Schriftbild die Anforderungen des Behinderten­gleichstellungs­gesetzes (BehiG).

Die Haltestellen Claraplatz (BVB) und Reinach, Landerer­strasse (BLT) wurden Anfang April mit einer Vorserie der neuen Kennzeichnungselemente ausgerüstet. Weitere Haltestellen werden noch dieses Jahr ausgerüstet. Der flächendeckende Roll-out ist auf das Jahr 2015 geplant.

Betriebsinformationen nicht mehr anzeigen Betriebsinformationen reduzieren
 

Derzeit liegen keine Betriebsstörungen vor.