Navigation mit Access Keys

Unternehmen  >News
 

News

Stets auf dem aktuellsten Stand: Informieren Sie sich über Neuig­keiten, Produkte, Dienst­leistun­gen und Projekte der BLT.

 
29.07.2021

Fahrplananpassungen im Oberbaselbiet

Montag, 16. August 2021 bis Samstag, 11. Dezember 2021

Waldenburgerbahn Bahnersatz Linie 19

Der Baufortschritt ermöglicht eine leichte Anpassung der Fahrzeiten, wodurch sich die Reisezeit leicht verkürzt. Die Abfahrtszeiten in Liestal und Waldenburg bleiben unverändert, ebenso die Anzahl Fahrten und der Takt.

Anschlüsse:
Die Abfahrtszeiten auf den Linien 92 und 93 wurden auf einigen Fahrten im Minutenbereich angepasst, um die Anschlüsse zwischen den Linien 19 und 92 resp. 93 weiterhin zu gewährleisten.

Linie 92

In Fahrtrichtung Liedertswil – Oberdorf – Hölstein wurden leichte Fahrzeitanpassungen vorgenommen, sodass die Abfahrtszeiten im Minutenbereich etwas früher erfolgen.

In Fahrtrichtung Oberdorf – Liedertswil – Reigoldswil verkehren nachfolgende Fahrten an allen Haltestellen etwas später:

Oberdorf Station:
neu 07:02 Uhr (bisher 06:52 Uhr)
neu 07:50 Uhr (bisher 07:48 Uhr)

Linie 93

Auf dem Abschnitt Lampenberg Station – Lampenberg Dorf wurden in beiden Richtungen zum Teil leichte Fahrzeitanpassungen vorgenommen, wodurch sich die Abfahrtszeiten im Minutenbereich verschieben.

Linie 109 > 108

Veränderte Abfahrtszeit auf der Spezialfahrt Häfelfingen – Thürnen – Sissach:

Häfelfingen Dorf:
neu 13:13 Uhr (bisher 13:18 Uhr)

Thürnen Dorf:
neu 13:23 Uhr (bisher 13:28 Uhr)

Reisende nach Sissach Sekundarschule und weiter in Richtung Eptingen steigen in Sissach Bahnhof auf die Linie 107 mit Abfahrtszeit um 13:30 Uhr um.

Die angepassten Fahrpläne sind unter www.sbb.ch, der App «Abfahrten» oder als PDF abrufbar. 

28.06.2021

Wiederaufnahme TNW-Nachtnetz per 2. Juli 2021

Sämtliche Nacht-S-Bahnen, Nachttrams und Nachtbusse verkehren ab dem ersten Wochenende im Juli wieder gemäss Fahrplan. Die Fahrgäste profitieren somit wieder vom kompletten Angebot im Personen­verkehr, das wegen der Corona-Pandemie reduziert werden musste.

Im Gebiet des Tarifverbund Nord­westschweiz (TNW) ist das Nachtnetz seit Ende Oktober 2020 eingestellt. Die Systemführerinnen des öffentlich­en Verkehrs, SBB und PostAuto, haben in Ab­stimmung mit dem Bundesamt für Verkehr (BAV) ent­schieden, dass das Nachtangebot schweiz­weit koordiniert am ersten Wochenende im Juli wieder in Betrieb genommen wird. Auf­grund der an­spruchsvollen betrieblichen Planung ist ein früherer Start der Nachtnetze nicht möglich. Das TNW-Nachtnetz folgt diesem Zeitplan und nimmt den Betrieb in der Nacht von Freitag, 2. Juli, auf Samstag, 3. Juli, wieder auf. Der Online-Fahrplan ist entsprechend aktualisiert. Das Schutz­konzept für den öffentlichen Verkehr gilt auch im Nachtnetz. Ins­besondere gilt in öffentlichen Verkehrs­­mitteln bis auf Weiteres eine Maskenpflicht. Die Schutz­massnahmen gelten für alle Fahrgäste im TNW-Gebiet.

Mehr Informationen zum Nachtnetz sind zu finden unter hier. 

07.06.2021

Der neue eCitaro: leise, umwelt­freundlich, energieeffizient

Die BLT betreibt ab sofort die Linie 37 mit fünf neuen Elektro-Normbussen des  Modells eCitaro von Mercedes-­Benz. Damit trägt sie zu mehr Wohn- und Lebens­­qualität der Quartier­bevölkerung bei, verbessert die Energie­effizienz und erhöht zugleich die Nutzung erneuerbarer Energien.

Weitere Informationen unter Medienmitteilungen.

31.05.2021

Geschäftsjahr 2020 − BLT als Garant für Stabilität und Innovation

Die BLT schloss das Berichtsjahr mit einem Jahresergebnis von - 1,6 Millionen ab. Die ne­gativen Aus­­wirkungen der Coronapandemie waren in allen Bereichen spürbar. Gesamthaft sank der Um­satz gegen­über dem Vorjahr um CHF -2,4 Millionen. 37,7 Millionen Fahrgäste nutzten im Jahr 2020 die Trans­port­mittel der BLT, 17,4 Millionen we­niger als im Vorjahr. Die BLT sorgte trotz Pan­demie jederzeit für einen stabilen und verlässlichen öV-Betrieb und trieb die Infrastruktur­­erneu­erungen und innovative Pro­jekte konsequent voran.

Weitere Informationen unter Medienmitteilungen.

10.02.2021

BLT erteilt Zuschlag für neues Tram

Den Zuschlag für die Beschaffung von 25 Fahrzeugen als Er­satz für die Schindler Trams erhält die Stadler Rail AG. Das Tram der neuesten Ge­ne­ration wird in der Schweiz ent­wickelt und produ­ziert. Das Investitions­volumen inklusive Optionen und Ersatz­teile beträgt rund 125 Millionen Franken. Die In­betrieb­nahme ist auf Oktober 2023 geplant.

Weitere Informationen unter Medien­mitteilungen.

22.01.2021

100 Jahre Basellandschaftliche Überlandbahn BUeB

Am 22. Januar 1921 feierte die Basellandschaftliche Überlandbahn BUeB, die heutige Linie 14, die Eröffnung der Strecke Basel St. Jakob – Muttenz. Der Bau der Strecke von Basel bis Pratteln erfolgte in zwei Etappen.

Lesen Sie mehr zur Geschichte.

Foto: Tram 14, Endstation Schlossstrasse, 1961. © MIBV Historische Dokumentensammlung, Museum im Bürgerhaus Pratteln 2, Fotograf: Emil Dill, 1961.

14.12.2020

Home of U-Abo Portal: Jetzt online

Entdecken Sie das neue Home of U-Abo Portal, für alle Be­­dürf­nisse rund um Ihr Um­welt­­schutz Abo.

Das Home of u-Abo Portal ist das Zuhause des U-Abos. Unter u-abo.ch können Sie Ihr U-Abo und die U-Abos Ihrer Familie bequem online kaufen und verlängern, Ihre Daten selbständig verwalten (z.B. Adresse ändern bei Umzug), in­formiert blei­ben und künf­tig auch von Spezial­angeboten profitieren.

Weitere In­formationen direkt auf unserem Home of U-Abo Portal.

18.11.2020

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020

Änderungen bei der BLT

Linie E11
Die Betriebszeiten werden am Morgen und am Nachmittag ausgedehnt.

Linie 64
Neue Haltestelle Allschwil Wänglismatten.

Linie 108
Zusätzliches Kurspaar Sissach – Thürnen – Sissach von Montag bis Freitag zwischen 13.00 und  14.00 Uhr.

Bahn/Ersatzverkehr Linie 19
Normaler Bahnbetrieb bis zum 5. April 2021.  Ab 6. April 2021 Ersatzbetrieb mit Bussen.

03.11.2020

Coronavirus – TNW Nachtnetz vorüber­gehend eingestellt

Ab Freitag, 6. November 2020 bis auf Weiteres

Im Rahmen der Massnahmen gegen das Coronavirus wird das TNW Nachtnetz ab Freitag, 6. November 2020 vorübergehend eingestellt.

23.10.2020

Coronavirus – Sicher reisen dank Maskenpflicht

In den Transportmitteln und Gebäuden des öffentlichen Verkehrs gilt per 19. Oktober 2020 schweizweit die Maskentragpflicht. Dies gilt unter anderem auch für alle Halte­stellen und Bahnhöfe mitsamt Perrons, Unterführungen und Geschäften. Wer die Schutzmassnahmen befolgt, reist sicher.

Das Wichtigste in Kürze: 

  • Weil mehr Reisende wieder den öV nutzen, ist es wichtig, dass die Hygienevorschriften des Bundes sowie die Schutzmassnahmen für den öV eingehalten werden. Sie ermöglichen sicheres Reisen.
  • Schweizweit gilt in den Transportmitteln des öffentlichen Verkehrs die Pflicht zum Masken­tragen. Auch an Haltestellen, Bahnhöfen, auf Perrons, in Warteräumen, Unter­führungen sowie Geschäften ist eine Maske zu tragen.
  • Von der Maskenpflicht ausgenommen sind Personen, die aus besonderen Gründen – ins­besondere medizinischen – keine Gesichtsmasken tragen können, sowie Kinder bis zum Alter von 12 Jahren.

 

Die BLT dankt für Ihre Solidarität.

Betriebsinformationen nicht mehr anzeigen Betriebsinformationen reduzieren
 
Keine Nachrichten verfügbar.