Navigation mit Access Keys

Unternehmen  >Medien  >Medienmitteilungen
 

Medienmitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Medien­mitteilungen sowie das Medien­mit­tei­lungs Archiv der BLT.

 
11.02.2014

BVB und BLT begrüssen die Entscheide der Regierungen beider Basel zum Margarethenstich

BVB und BLT stehen überzeugt hinter dem Projekt, die Linie 17 vom Leimental via Margarethenstich zum Bahnhof SBB und weiter via Wettsteinbrücke zum Messeplatz bis zum Badischen Bahnhof zu führen. In den heutigen Beschlüssen der Regierung­en BS und BL sehen sie wichtige Meilensteine, damit die Realisierung dieser wichtigen neuen Tramverbindung für die Kundinnen und Kunden wie geplant bis Ende 2017 erfolgen kann. BVB und BLT begrüssen ausdrücklich die Eckwerte der interkantonalen Übereinkunft zum Betrieb der die Kantons­grenzen überquerenden Tramlinien. Damit schaffen die Regierungen Planungs- und Investitionssicherheit für die beiden Unternehmen.

06.11.2013

Alle Abfahrtszeiten im Blick – der Abfahrtsmonitor der BLT

Seit einem Jahr liefert die BLT Smartphone-App «Abfahrten» die Abfahrtszeiten aller öffentlichen Verkehrsmittel im Gebiet der Nordwestschweiz direkt auf mobile Endgeräte. Als Er­gänzung zu diesem mobilen Fahrgastinformationsbildschirm lanciert jetzt die BLT als nächste Innovation einen Abfahrts­monitor. Die BLT bietet Hotels, Restaurants, Verkaufs­ge­schäften oder öffentlichen Einrichtungen mit Pu­blikums­verkehr die Möglichkeit, ihre Gäste mit öV-Abfahrtsinformationen zu bedienen.

12.09.2013

Auffahrkollision in Oberwil vom 12. Juni 2013: Erkenntnisse

Am Mittwochmorgen, den 12. Juni 2013, ereignete sich im Bereich der Tram­station Oberwil eine Auffahr­kollision zwischen zwei Tramzügen der BLT Basel­land Transport AG. Dabei verletzten sich zwei Personen leicht.

12.09.2013

Margarethenstich – die Fakten.

Seit einem halben Jahr wird die Frage öffentlich diskutiert, welches Transport­unternehmen die Linie 17 über den Margarethen­stich betreiben soll. Die BVB stellen den Anspruch, die Linie 17 in Zukunft gemeinsam mit der BLT zu fahren. In diesem Zusammenhang wird auch von «Filetstück» und sogar von «BLT Schrotttrams» gesprochen. Die BLT möchte zu diesen Aussagen Stellung beziehen. Dabei konzentrieren wir uns auf vier Schwerpunkte:

  • Warum soll der Margarethenstich realisiert werden?
  • Welche betrieblichen Auswirkungen hat die Linienführung über den Margarethen­stich auf die BLT und die BVB?
  • Auf welchen Grundlagen basiert die BLT Rollmaterial-, Depot- und Personal­planung?
  • Was gilt es richtig zu stellen?
30.05.2013

BLT orders an additional 19 Tango trams.

Der BLT Verwaltungsrat hat am 27. Mai 2013 das zweite Bestelllos von 19 Tango-Trams ausgelöst. Dies nachdem der Landrat den Generellen Leistungsauftrag 2014 – 2017 für den öffentlichen Verkehr genehmigt hat.

27.05.2013

New buses with Euro VI technology.

Die BLT erhält neun neue Mercedes-Normbusse des Typs Citaro. Damit ist sie in der Schweiz die erste ÖV-Betreiberin dieser modernen Busgeneration mit den umweltfreundlichen Motoren nach Abgasnorm Euro VI. Die BLT unterhält einen modernen Fahrzeugpark mit 62 Bussen, deren Durchschnitts­alter im 2013 auf unter fünf Jahre sinkt.

27.05.2013

Fiscal year 2012: passing the 50 million barrier.

2012 beförderte die BLT 51 Millionen Fahrgäste. Das sind 2,2 Millionen oder 4,5% Passagiere mehr als im Vorjahr. Die Gründe für das überdurchschnittliche Fahrgastwachstum liegen in der Taktverdichtung der Tramlinien 10 und 17 sowie im Leistungs­ausbau auf der Tangentialbuslinie 64. Erfolgreich abgeschlossen werden konnten 2012 auch die erste Tranche der Tango-Trambeschaffung und die Integration des ÖV-Bereichs der Autogesellschaft Sissach-Eptingen (AGSE) in die BLT.

 
Betriebsinformationen nicht mehr anzeigen Betriebsinformationen reduzieren
 
Keine Nachrichten verfügbar.