Roll­material

Die Waldenburger­bahn wird mit zehn top­modern­en Stadt­bahnfahr­zeugen der Stadler Rail AG betrieben. Die kom­fortablen Niederflur­fahrzeuge verkehren in den Haupt­verkehrs­zeiten als 90 Meter lange ZĂŒge in Doppel­traktion.

Neue Stadtbahnfahrzeuge Tramlink

Die öffentliche Ausschreibung fĂŒr das neue Rollmaterial erfolgte gemein­sam mit der Aargau Verkehr AG. So konnten Investitionen in der Höhe von CHF 3,3 Millionen gespart und Synergien bei der Beschaffung und im Unterhalt genutzt wer­den. Den Zuschlag erhielt die Stadler Rail AG mit ihrem Niederflurfahrzeug Tramlink. Die Fahrzeuge wurden im Stadler-Werk in Valencia gebaut, mit dem CBTC-Standard ausgerĂŒstet und auf der werkseigenen Teststrecke geprĂŒft. Ab Juli 2022 wurden sie direkt nach Waldenburg geliefert. Bis zur Eröffnung der neuen Linie 19 im Dezember 2022 wurden die Fahrzeuge auf der neuen Strecke mit den BetriebsablĂ€ufen intensiv getestet, das Personal ge­schult sowie die FunktionsfĂ€higkeit der neuen Bahnsicherungsanlagen sichergestellt.  

Die zehn neuen Stadtbahnfahrzeuge verkehren ab Waldenburg Richtung Liestal im Viertel­stunden­­­takt zu den Haupt­verkehrszeiten und im Halb­stundentakt zu den Neben­ver­kehrs­zeiten sowie ab Liestal Richtung Waldenburg tagsĂŒber alternierend im 10- und 20-Minutentakt sowie im SpĂ€tbetrieb im Halbstundentakt. Der Taktfahrplan ist auf die AnschlĂŒsse in Liestal ausgerichtet.

Technische Daten

Eine Übersicht der techni­schen Daten erhalten Sie unter Fahrzeuge.