Datenschutzerklärung

Nachfolgend finden Sie die Daten­schutz­bestimmungen betreffend der BLT Website und der damit zusam­men­hängenden Dienste.

Inhalt

I. Worum geht es?

II. Wer ist f√ľr Ihre Daten verantwortlich?

III. Unser Kundenversprechen

IV. Welche Daten bearbeiten wir und wozu?

A. Kauf von Dienstleistungen
B. Kontrolle von Leistungen
C. Missbrauch und Fälschung
D. Nutzung unserer Website
E. Nutzung unseres Chatbot (¬ęMia¬Ľ)
F. Nutzung unserer Apps
G. Nutzung des BLT FreeNet
H. Marketingaktivit√§ten    
I. Marktforschung
J. Tracking und Analytic Tools

V. Kontaktaufnahme

VI. Weitergabe an Dritte

VII. Aufbewahrungsdauer

VIII. Ort der Datenbearbeitung

IX. Rechte des Kunden

X. Gemeinsame Verantwortlichkeit im √ĖV

XI. Datensicherheit

XII. √Ąnderungen der Bestimmungen

I. Worum geht es?

Mit dieser Datenschutzerkl√§rung informieren wir Sie dar√ľber, welche Daten die BLT von Ihnen bearbeitet, wenn sie die Website www.blt.ch nutzen, unsere Apps verwenden, Dienstleistungen erwerben oder mit uns an¬≠der¬≠weitig in Verbindung treten (z.B. via E-Mail, Kontakt¬≠formular oder Chatbot) und welche Rech¬≠¬≠te Sie im Zusammenhang mit der Be¬≠ar¬≠beitung Ihren Daten geltend machen k√∂nnen (Ziff. IX).

II. Wer ist f√ľr Ihre Daten verantwortlich?

F√ľr die in dieser Datenschutzerkl√§rung be¬≠schriebenen Bearbeitungen ist, wo nicht anders ver¬≠merkt, daten¬≠schutz¬≠rechtlich die BLT, Baselland Transport AG, Grenzweg 1, 4104 Oberwil, verantwortlich.

Bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit schriftlich (per Post oder E-Mail) an unsere Datenschutzbeauftragte wenden:

BLT Baselland Transport AG
Datenschutzbeauftragte
Grenzweg 1
4104 Oberwil
datenschutz[at]blt.ch

Als Transportunternehmen des √∂ffentlichen Verkehrs (TU) sind wir von Gesetzes wegen ver¬≠pflichtet, mit anderen TU und Verb√ľnden (z.B. TNW) zusammenzuarbeiten (vgl. Art. 16 und 17 Personenbef√∂rderungsgesetz (PBG)). Zu diesem Zweck erfolgt innerhalb der TU und Verb√ľnden des √∂ffentlichen Verkehrs sowie mit Dritten, welche √∂V-Sortimente vermitteln, ein Austausch bestimmter Daten und deren zentrale Speicherung in von allen TU und Verb√ľnden gemeinsam betriebenen Datenbanken. Wir sind daher f√ľr einzelne Datenbearbeitungen gemeinsam mit diesen Transportunternehmen und Verb√ľnden verantwortlich. Weitere Informationen zu den einzelnen Datenbearbeitungen finden Sie unter Ziff. X ¬ęGemeinsame Verantwortlichkeit im √ĖV?¬Ľ.

III. Unser Kundenversprechen

Der Schutz Ihrer Pers√∂nlichkeit und Ihrer Privatsph√§re ist uns, den Unternehmen des √Ėffentlichen Verkehrs, ein wichtiges Anliegen. Wir garantieren Ihnen eine gesetzeskonforme Bearbeitung Ihrer Personendaten nach den geltenden Bestimmungen des Datenschutzrechts.

Die Unternehmen des √Ėffentlichen Verkehrs setzen mit folgenden Grunds√§tzen ein Zeichen f√ľr den vertrauensvollen Umgang mit Ihren Daten:

Sie entscheiden selbst √ľber die Bearbeitung Ihrer pers√∂nlichen Daten.

Sie können innerhalb des rechtlichen Rahmens die Datenbearbeitung jederzeit ablehnen be­ziehungs­weise Ihre Zu­stimmung dazu wider­rufen oder Ihre Daten löschen lassen. Sie haben immer die Möglich­keit, anonym, also ohne Erfassung Ihrer Personen­daten, zu reisen.

Bei der Bearbeitung Ihrer Daten bieten wir Ihnen einen Mehrwert.

Die Unter¬≠nehmen des √Ėffentlichen Verkehrs nutzen Ihre Personen¬≠daten, um Ihnen entlang der Mobilit√§ts¬≠kette Mehr¬≠werte zu bieten (z.B. massgeschneiderte An¬≠gebote und Informationen, Unter¬≠st√ľtzung oder Ent¬≠sch√§di¬≠gung im St√∂rungs¬≠fall). Ihre Daten werden somit nur f√ľr die Ent¬≠wick¬≠lung, Erbringung, Optimierung und Aus¬≠wertung unserer Leistungen oder f√ľr die Pflege der Kunden¬≠beziehung verwendet.

Ihre Daten werden nicht verkauft.

Eine Bekanntgabe Ihrer Daten erfolgt nur gegen√ľber ausgew√§hlten, in dieser Datenschutz¬≠erkl√§rung aufgef√ľhrten Dritten und nur zu den explizit genannten Zwecken. Beauftragen wir Dritte mit der Daten¬≠bearbeitung, werden diese vertraglich zur Einhaltung unserer datenschutz¬≠rechtlichen Standards verpflichtet.

Wir gewährleisten Ihnen Sicherheit und Schutz Ihrer Daten.

Die Unternehmen des √Ėffentlichen Verkehrs garantieren den sorgsamen Umgang mit Kunden¬≠daten sowie die Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten. Wir stellen die erforderlichen organisatorischen und technischen Vorkehrungen daf√ľr sicher.

IV. Welche Ihrer Daten bearbeiten wir und wozu?

S√§mtliche Datenbearbeitungen erfolgen nur zu spezifischen Zwecken. Diese Zwecke k√∂nnen sich beispielsweise aus gesetzlichen Vorschriften ergeben, vertraglichen Er¬≠for¬≠der¬≠nis¬≠sen oder ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung ‚Äď aber auch aus technischer Notwendigkeit oder √ľberwiegendem Interesse, das heisst aus le¬≠gi¬≠ti¬≠men Gr√ľnden.

Beispiele sind etwa die Verwaltung der Kun¬≠den¬≠beziehung, der Ver¬≠trieb unserer Pro¬≠dukte und die Erbringung unserer Dienst¬≠leistungen, die Abwicklung von Bestellungen und Ver¬≠tr√§gen (Abos), der Verkauf und die Rech¬≠¬≠nungs¬≠stellung, die Beantwortung von Fragen und Anliegen, die Information zu unseren Produkten und Dienstleistungen sowie deren Vermarktung, die Unterst√ľtzung bei tech¬≠ni¬≠schen Angelegenheiten sowie die Evaluation und die Weiterentwicklung von Dienst¬≠leis¬≠tungen und Produkten.

Nachfolgend erhalten Sie detaillierte In¬≠for¬≠mationen dar√ľber, wie wir mit Ihren Daten umgehen.

A. Kauf von Dienstleistungen

Aus vertraglichen Gr√ľnden ben√∂tigt die BLT zur Erf√ľllung gewisser Dienstleistungen und Produkte personenbezogene Angaben.

Beim Kauf von Leistungen bearbeitet die BLT ‚Äď je nach Produkt oder Dienstleistung ‚Äď unter anderem folgende Daten, wobei Pflichtangaben im entsprechenden Formular mit einem Stern (*) markiert sind:

  • Name, Geburtsdatum, Geschlecht
  • Pers√∂nliches Foto
  • Steuerrechtliche Wohnadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer
  • Kundennummern
  • Zustimmung zu AGB
  • Art des gekauften Produkts resp. der Dienstleistung (Klasse, √úbertragbarkeit, etc.)
  • Preis und Zahlungsdaten, inkl. Kaufkanal (Schalter, Automat, Online etc.)
  • Reisedatum resp. Geltungsdauer
  • Abgangs- und Zielort, inklusive Zeiten (Time-Stamps)
     

Zu Verifizierungszwecken können diese Daten mit Daten in Datensammlungen der BLT und BVB (Basler Verkehrs-Betriebe), mit amtlichen Ausweisen und kommunalen Einwohner- und Steuerregister abgeglichen werden.

Daten, die beim Kauf von Leistungen generiert werden, werden von uns in einer zentralen Kunden¬≠daten¬≠bank namens ¬ęBarakuda¬Ľ gespeichert. F√ľr diese Datenbank sind wir gemeinsam mit den BVB verantwortlich. Im Rahmen des Nationalen Direkten Verkehr (NDV) werden diese Daten zudem in der zentralen Datenbank NOVA (Netzweite √ĖV-Anbindung) gespeichert und f√ľr weitere Zwecke bearbeitet (Siehe Ziff. X ¬ęGemeinsame Verantwortlichkeit im √ĖV¬Ľ).

B. Kontrolle von Leistungen

Kunden- und Abonnementsdaten werden zur Einnahmesicherung (Kontrolle der G√ľltigkeit der Fahr- oder Erm√§ssigungsausweise, Inkasso, Missbrauchsbek√§mpfung) ben√∂tigt und bearbeitet. Wie alle Transportunternehmen und Verb√ľnde sind wir daher berechtigt, f√ľr die gesamte Ab¬≠wicklung des Kontroll- und Inkasso¬≠prozesses s√§mtliche Daten (Ticket- und Kontroll¬≠daten sowie gegebenenfalls besonders sch√ľtzenswerte Daten im Zusammenhang mit allen Arten von Reisen ohne g√ľltigen Fahr¬≠ausweis wie beispielsweise Reisende mit teil¬≠g√ľltigem Fahr¬≠ausweis, Reisende mit ung√ľltigem Fahr¬≠ausweis oder Reisende mit vergessenen Fahr- und Erm√§ssigungsausweisen und allf√§lligem Missbrauch) der Reisenden respektive der Vertragspartner zu bearbeiten sowie w√§hrend den datenschutzrechtlich definierten Fristen zu speichern und mit anderen Transport¬≠unter¬≠nehmen und Verb√ľnden, (im Falle von internationalen Fahr- oder Erm√§ssigungs¬≠ausweisen auch grenz¬≠√ľber¬≠schreitend) auszutauschen (Siehe Ziff. X ¬ęGemeinsame Verantwortlichkeit im √ĖV¬Ľ).

C. Missbrauch und Fälschung

Im Falle einer Reise ohne g√ľltigen Fahrausweis werden die Daten in einer eigenen Datenbank sowie in einem gemeinsam betriebenen Register gespeichert. Bei der Entdeckung von allf√§lligen Miss¬≠br√§uchen und F√§lschungen sind die Transport¬≠unternehmen be¬≠fugt, s√§mtlichen vom Miss¬≠brauch betroffenen internen Stellen sowie anderen Transport¬≠unternehmen, die entsprechenden Personen¬≠daten zur Verf√ľgung zu stellen, damit ein Missbrauch ausgeschlossen oder best√§tigt und weiterer Missbrauch verhindert werden kann. F√ľr die Bearbeitung der genannten Daten gelten gem√§ss Bundes¬≠gesetz √ľber die Personen¬≠bef√∂rderung (PBG) unter¬≠schiedliche Fristen. Die Daten werden gel√∂scht, sobald feststeht, dass die betroffene Person keinen Einnahmen¬≠ausfall ver¬≠ur¬≠sacht hat, sowie nach zwei Jahren, wenn die betroffene Person die Zuschl√§ge bezahlt hat und w√§hrend dieser Zeit nicht mehr nach¬≠weis¬≠lich ohne g√ľltigen Fahr¬≠aus¬≠weis gereist ist. Die Daten k√∂nnen l√§ngstens w√§hrend zehn Jahren aufbewahrt werden, wenn sie f√ľr die Durch¬≠setzung der Forderungen gegen√ľber dieser Person ben√∂tigt werden.

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bildet der Art.20a PBG sowie Art. 58a VPB die Rechts¬≠grundlage f√ľr diese Bearbeitung der Personen¬≠daten.

D. Nutzung unserer Website

Die Nutzung der Homepage der BLT ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die BLT erfasst und bearbeitet nur solche Daten, die ausschliesslich im Zusammenhang mit der Nutzung der Homepage stehen.

Folgende technischen Daten werden erfasst und bis zur auto¬≠matisierten L√∂schung nach sp√§tes¬≠tens sechs Monaten von uns gespeichert und k√∂nnen, sofern f√ľr die Nutzung der Website erforderlich oder n√ľtzlich, Dritten zur Ver¬≠f√ľ¬≠gung ge¬≠stellt werden:

  • IP-Adresse des anfragenden Computers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgte, ggf. mit verwendetem Suchwort
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • durchgef√ľhrte Suchabfragen (Fahrplan, allgemeine Suchfunktion auf Internetseite, Produkte usw.)
  • das Betriebssystem des anfragenden Computers (vom User Agent zur Verf√ľgung gestellt)
  • vom Nutzer verwendeter Browser (vom User Agent zur Verf√ľgung gestellt)
  • Ger√§tetyp im Falle von Zugriffen durch Mobiltelefone 
  • verwendetes √úbertragungsprotokoll


Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten dient der Systemsicherheit und -stabilität und zur Fehler- und Performanceanalyse sowie zu internen statistischen Zwecken und ermöglicht es der BLT, ihr Internetangebot zu optimieren.

Die IP-Adresse wird ferner zur Voreinstellung der Sprache der Internetseite verwendet. Dar√ľber hinaus wird sie zusammen mit anderen Daten bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur oder anderen unerlaubten oder missbr√§uchlichen Nutzungen der Internetseite zur Aufkl√§rung und Abwehr ausgewertet und gegebenenfalls im Rahmen eines Strafverfahrens zur Identifikation und zum zivil- und strafrechtlichen Vorgehen gegen die betreffenden Nutzer verwendet. 

Dienstleistungsunternehmen in der Schweiz und im Ausland, die im Auftrag der BLT insbesondere mit dem Hosting, dem Betreiben und der Wartung der Website beauftragt sind, k√∂nnen von Personen- und Nutzerdaten Kenntnis erhalten. Wir vereinbaren mit diesen Dritten in der Regel Vertr√§ge √ľber die Nutzung und den Schutz von Personendaten.

In bestimmten Fällen setzt die BLT auf ihrer Website Cookies und Hilfsmittel ein, welche auf dem Einsatz von Cookies basieren. Nähere Angaben dazu finden Sie im Abschnitt J (Tracking und Analytic Tools).

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bildet unser berechtigtes Interesse die Rechtsgrundlage f√ľr diese Bearbeitung von Personendaten.

F√ľr fremde Websites, zu welchen ein Link besteht, √ľbernimmt die BLT keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung.

E. Nutzung unseres Chatbot (¬ęMia¬Ľ)

Der Chatbot ist ein Computerprogramm, das k√ľnstliche Intelligenz (KI) und nat√ľrliche Sprach¬≠verarbeitung (NLP) nutzt, um Kunden¬≠fragen zu verstehen und die Antworten darauf voll¬≠auto¬≠matisch im Online-Dialog zu be¬≠antworten.

Die Eingabe von personenbezogenen Daten ist f√ľr die Nutzung des Chatbots nicht erforderlich. Im Rahmen der Benutzung des Chatbots bearbeitet die BLT Daten, die ihr technisch automatisch √ľbermittelt wurden und gegebenenfalls solche, die ihr freiwillig √ľbermittelt wurden.

a) Automatisch √ľbermittelte Daten

Bei jedem Zugriff auf den Chatbot wird eine zufällig generierte Sitzungs­nummer vergeben. Es kann keine Verbindung zwischen dieser Sitzungs­nummer und Ihrer Webseiten­identifikation (z.B. IP-Adresse) oder zu Daten Ihrer Person hergestellt werden.

b) Freiwillig √ľbermittelte Daten

Ein R√ľck¬≠schluss vom Chatverlauf auf Sie als nat√ľrliche Person ist grund¬≠s√§tzlich nicht m√∂glich, ausser wenn Sie selbst pers√∂nliche Daten eingeben (z.B. um eine pers√∂nliche Kontakt¬≠aufnahme zu erm√∂glichen).

c) Datenhaltung und Speicherung

Die im Zusammenhang mit der Nutzung des Chatbot erfassten Personendaten, werden aus¬≠schliesslich in der Schweiz gespeichert. Neben wenigen Mit¬≠arbeiten¬≠den der BLT haben nur autorisierte Mit¬≠arbeiten¬≠de der Swiss Moonshot AG (Entwicklerin des Chatbot) sowie von Microsoft Schweiz GmbH (Serviceprovider) Zugriff auf die Personendaten und dies auch nur soweit sie diese zur Erf√ľllung ihrer Ver¬≠pflichtungen ben√∂tigen.

Die Sitzungsnummer sowie alle weiteren durch Sie gemachten Eingaben werden automatisch nach 6 Monaten gelöscht. Zum Umgang mit Personendaten im Zusammenhang mit Kunden­an­liegen siehe unter Punkt V (Kontakt­aufnahme).

F. Nutzung unserer Apps

a) App ¬ęTickets¬Ľ
Im Zusammenhang mit der Registrierung und der Nutzung der App ¬ęTickets¬Ľ werden aus¬≠schliesslich Daten erfasst, die im Zusammenhang mit der Nutzung der betreffenden App und dem Erwerb von Tickets stehen. Zu diesen Daten geh√∂ren:

  • Kundeninformationen
  • Ger√§tetyp
  • Daten zur eindeutigen Identifikation des mobilen Endger√§ts 
  • Spracheinstellungen
  • Version des Betriebsystems des mobile Endger√§ts
  • Daten zur Ermittlung der letzten Aktualisierung 
  • gespeicherte Mobile Tickets 
  • Daten im Zusammenhang mit dem Einsatz von Kredit- oder Debitkarten


Die Kreditkarten- und Debit¬≠karten¬≠daten wer¬≠den zur Erh√∂hung der Sicher¬≠heit nur beim Pay¬≠ment Provider, Datatrans AG, Stadel¬≠hoferstrasse 33, CH-8001 Z√ľrich, Tel. +41 44 256 81 91, info[at]datatrans.ch, nicht jedoch auf dem mobilen End¬≠ger√§t des Kun¬≠den, in der App oder bei der BLT gespeichert. Die Re¬≠gis¬≠trie¬≠rung der Karten¬≠in¬≠formationen in der App erfolgt direkt beim Pay¬≠ment Provider.

b) App ¬ęAbfahrten¬Ľ
Bei der Nutzung der App ¬ęAbfahrten¬Ľ findet die Lokalisierung ausschliesslich auf dem mo¬≠bilen Endger√§t des Kunden statt. Es werden weder an die BLT noch an Dritte Lo¬≠ka¬≠li¬≠sie¬≠rungs- oder andere personen¬≠¬≠bezogene Daten √ľber¬≠tragen und es sind keine personen¬≠¬≠spe¬≠zi¬≠fi¬≠sche R√ľck¬≠schl√ľsse m√∂glich.

c) App ¬ęU-Abo¬Ľ
Bei der Nutzung der App U-Abo gelten die Bestimmungen, die bei der Registrierung zur Kenntnis genommen werden (siehe Daten­schutz U-Abo).

G. Nutzung des BLT FreeNet

BLT FreeNet ist das gratis WLAN-Angebot der BLT.

Zur Nutzung von BLT FreeNet muss der Kunde sein mobiles Endger√§t registrieren und die Nutzungs¬≠bedingungen des jeweiligen An¬≠bie¬≠ters bzw. Providers akzeptieren. Informationen zum BLT FreeNet finden Sie hier.

Mit der Registrierung √ľbermittelt der Kunde die Mobiltelefonnummer und die MAC-Adresse des Endger√§ts. Zus√§tzlich zu diesen Daten werden bei jeder Nutzung von BLT FreeNet Daten zum Ort der Verwendung sowie zur Uhrzeit, Datum und Endger√§t erfasst.

Die BLT ist als Fernmeldedienstanbieter beim Bundesamt f√ľr Kommunikation gemeldet und muss die gesetzlichen Verpflichtungen des Bundesgesetzes vom 6. Oktober 2000 be¬≠treffend die √úber¬≠wachung des Post- und Fernmeldeverkehrs sowie deren zugeh√∂rige Verordnung einhalten. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erf√ľllt sind, muss die BLT im Auftrag der zust√§ndigen Beh√∂rden die Nutzung des Internets und den Datenverkehr zwischen den Kunden und dem Internet √ľber¬≠wachen oder √ľberwachen lassen. Die BLT kann dazu verpflichtet werden, die Kontakt-, Nutz¬≠ungs- und Randdaten des Kunden ge¬≠gen¬≠√ľber den berechtigten Beh√∂rden offen¬≠zulegen.

H. Marketingaktivitäten

Sofern Sie zustimmen, kann die BLT Ihre Kundendaten, Ihre Leistungsdaten(insbesondere Daten √ľber bezogene Leistungen, Abonnemente oder Einzel¬≠billette) sowie Ihr KIickverhalten auf unserer Website verwenden, um Angebote bed√ľrfnisorientiert weiterzuentwickeln und Ihnen m√∂glichst relevante Informationen und Angebote zuzustellen oder aufzuzeigen (via E-Mail, Brief, SMS, Push-Nachrichten in der App und personalisierte Teaser im Web, pers√∂nlich am Schalter). Be¬≠achten Sie in Bezug auf die Auswertung des Klickverhaltens auch den Ab¬≠schnitt zu den Tracking Tools (Punkt J). Rechts¬≠grundlage dieser Bearbeitung ist unser berechtigtes Interesse. In be¬≠stimmten F√§llen kann unter strengen Vorgaben auch eine Kontakt¬≠aufnahme durch die SBB oder ein anderes am Direkten Verkehr beteiligtes Unter¬≠nehmen erfolgen. (siehe Ziff. X ¬ęGe¬≠mein¬≠same Verantwortlichkeit im √ĖV¬Ľ).

Beim Erhalt von Informationen und Angeboten zu Marketingzwecken haben Sie jederzeit die M√∂glichkeit, sich von weiteren Nachrichten abzumelden. Es stehen dazu folgende Optionen zur Verf√ľgung:

  • Jede E-Mail, die Sie von uns oder weiteren Unternehmen des √Ėffentlichen Verkehrs erhalten, enth√§lt einen Abmeldelink, √ľber den Sie sich von weiteren Nachrichten abmelden k√∂nnen.
  • Ebenfalls k√∂nnen Sie sich an jedem Schalter oder telefonisch (061 406 11 11) oder per E-Mail (info[at]blt.ch) an- oder abmelden.

I. Marktforschung

Um die Qualit√§t unserer Dienst¬≠leistungen und An¬≠gebote kontinuier¬≠lich zu verbessern, k√∂nnen wir Markt¬≠forschungen durch¬≠f√ľhren. Sofern Sie zustimmen, k√∂nnen wir Ihre Kontakt¬≠daten f√ľr Kun¬≠den¬≠¬≠¬≠be¬≠¬≠fragung¬≠en (beispielsweise Online¬≠umfragen) verwenden. M√∂chten Sie nicht zu solchen Umfragen eingeladen werden, stehen Ihnen folgende Optionen zur Verf√ľgung:

  • Jede E-Mail, die Sie von uns oder weiteren Unternehmen des √Ėffentlichen Verkehrs erhalten, enth√§lt einen Abmelde¬≠link, √ľber den Sie sich von weiteren Nachrichten abmelden k√∂nnen.
  • Ebenfalls k√∂nnen Sie sich an jedem Schalter oder telefonisch (061 406 11 11) oder per E-Mail (info[at]blt.ch) an- oder ab¬≠melden.

J. Tracking und Analytic Tools

a) Tracking auf Internetseiten

Im Zusammenhang mit unserer Internetseite werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und kleine Textdateien (¬ęCookies¬Ľ), die auf Ihrem Computer gespeichert sind verwendet (siehe unten bei c) ¬ęCookies¬Ľ). Die durch Cookies erzeugten Informationen √ľber Ihre Nutzung der Internetseite werden an die Server der Anbieter dieser Dienste √ľbertragen, dort gespeichert und f√ľr uns aufbereitet. Zus√§tzlich zu den oben aufgef√ľhrten Daten (siehe unter Punkt D, Nutzung unserer Website) erhalten wir dadurch folgende Informationen:

  • Navigationspfad, den ein Besucher auf der Internetseite beschreitet
  • Verweildauer auf der Internetseite oder Unterseite
  • Unterseite, auf welcher die Internetseite verlassen wird
  • Land, Region oder Stadt, von wo ein Zugriff erfolgt
  • Endger√§t (Typ, Version, Farbtiefe, Aufl√∂sung, Breite und H√∂he des Browserfensters)
  • wiederkehrender oder neuer Besucher
  • Browser-Typ/-Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) und
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Internetseiten auszuwerten.

b) Verwendetes Tracking Tool

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der BLT-Website und Apps nutzt die BLT den Webanalysedienst von Google Analytics. Anbieter von Google Analytics ist Google Inc., ein Unternehmen der Holding-Gesellschaft Alphabet Inc, mit Sitz in den USA. Die im Rahmen von Google Analytics vom verwendeten Browser √ľbermittelte, anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengef√ľhrt. Nur in Ausnahmef√§llen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA √ľbertragen und dort gek√ľrzt. Gem√§ss Google Inc. wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. 

Weitere Informationen √ľber den genutzten Webanalyse-Dienst sind auf der Internetseite von Google Analytics zu finden. Eine Anleitung, wie Kunden die Verarbeitung ihrer Daten durch den Webanalyse-Dienst verhindern k√∂nnen, sind unter tools.google.com/dlpage/gaoptout zu finden.

c) Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endger√§t gespeichert werden, wenn Sie eine unserer Internet¬≠seiten besuchen oder nutzen. Cookies speichern bestimmte Ein¬≠¬≠stellungen √ľber Ihren Browser und Daten √ľber den Austausch mit der Internet¬≠seite √ľber Ihren Browser. Bei der Aktivierung eines Cookies kann diesem eine Identifikations¬≠nummer zugewiesen werden, √ľber die Ihr Browser identifiziert wird und die im Cookie enthaltenen Angaben gen√ľtzt werden k√∂nnen. Sie k√∂nnen Ihren Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookies eine Warnung am Bild¬≠schirm erscheint. Sie k√∂nnen auch auf die Vorteile von pers√∂nlichen Cookies verzichten. Bestimmte Dienstleistungen k√∂nnen in diesem Fall nicht genutzt werden.

Wir verwenden Cookies, um eine Aus¬≠wertung des allgemeinen Nutzer¬≠verhaltens vorzunehmen. Das Ziel ist die Optimierung der digitalen Auftritte. Diese sollen einfacher bedien¬≠bar und die Inhalte intuitiverer auffindbar gemacht werden. Sie sollen verst√§ndlicher aufgebaut und struk¬≠turiert werden k√∂nnen. Es ist uns ein An¬≠liegen, die digitalen Auf¬≠tritte Ihren Bed√ľrfnissen ent¬≠sprech¬≠end benutzer¬≠freundlich zu ge¬≠stalten. So k√∂nnen wir die Internet¬≠seite durch gezielte Inhalte oder Informationen auf der Internet¬≠¬≠seite, die f√ľr Sie interessant sein k√∂nnen, optimieren.

Die meisten Web­browser akzeptieren Cookies auto­matisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Er­läu­te­run­gen, wie Sie die Ver­ar­beitung von Cookies konfigurieren können:

Google Chrome f√ľr Desktop 
Google Chrome f√ľr Mobile
Microsofts Windows Internet Explorer 
Apple Safari f√ľr Mobile

Die Deaktivierung von Cookies kann dazu f√ľhren, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen k√∂nnen. Bei den beschrieben¬≠en Daten¬≠bearbeitungen bildet unser berechtigtes Interesse die Rechts¬≠grundlage.

Verwendete Cookies

NameLebensdauerFunktion

__utma

2 JahreGoogle Analytics Nutzungsstatistik. Unter­scheidet Nutzer und Sessions. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben, d.h. es findet keine persönliche Identifizierung von Nutzern statt.

__utmb

30 MinutenGoogle Analytics Nutzungsstatistik. Unter­scheidet Sessions und Besuche.

__utmc

Ende der SitzungGoogle Analytics Nutzungsstatistik. Unter­scheidet neue Besuche.

__utmt

10 MinutenGoogle Analytics Nutzungsstatistik. Reguliert bzw. beschr√§nkt die Daten√ľbertragung an Google Analytics.

__utmz

6 MonateGoogle Analytics Nutzungsstatistik. Speichert die Herkunft des Nutzers.

be_typo_user

Ende der SitzungZeigt eine aktive Sitzung im Administrations­bereich der Internetseite an (TYPO3-Backend).

be_lastLoginProvider

90 TageEnthält den Key des verwendeten TYPO3-Backend-Login-Providers (Administrations­bereich).

PHPSESSID

Ende der SitzungPHP Session-Identifikation. Nur bei aktiver Sitzung im Administrationsbereich der Internet­seite (TYPO3-Backend).

ga-disable-UA-2127602-1

Bis im Jahr 2100Wird gesetzt, wenn der Nutzer das Google-Analytics-Tracking deaktiviert.

cookieconsent_status

1 JahrWird gesetzt, wenn der Nutzer im Cookie-Hinweis-Banner auf OK klickt.

 

V. Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit telefonisch, per E-Mail (info[at]blt.ch) oder per Verwendung des Kontaktformulars auf der Website der BLT mit uns in Kontakt zu treten. Bei Verwendung des Kontaktformulars ist die Eingabe von bestimmten personenbezogenen Daten zwingend (im Formular gekennzeichnet).

Die Personendaten, die wir im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme erfassen, verwenden wir ausschliesslich, um Ihre Anfragebestmöglich und personalisiert beantworten zu können.

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bildet unser berechtigtes Interesse und die Erforderlichkeit zur Vertragsabwicklung die Rechtsgrundlage f√ľr diese Bearbeitung von Personendaten.

VI. Weitergabe an Dritte

Ausserhalb der Transport¬≠unternehmen des √Ėffentlichen Verkehrs erfolgt eine Weitergabe Ihrer Personen¬≠daten nur an aus¬≠gew√§hlte Dienstleister und nur in dem Umfang, der f√ľr die Bereit¬≠stellung des jeweiligen Dienstes erforderlich ist. Es handelt sich dabei um IT-Support-Dienstleister, Aus¬≠steller von Abonnement-¬≠Karten, Versanddienstleister (wie z.B. die Schweizerische Post), Dienstleister, die damit beauftragt sind, die Verkehrseinnahmen auf die beteiligten Transport¬≠unternehmen aufzuteilen (insbesondere im Zuge der Erstellung sogenannter Verteilschl√ľssel im Sinne des schweizerischen Personen¬≠bef√∂rderungs¬≠gesetzes), unseren Hosting Provider sowie die in den Abschnitten zur Chatbot (E) und zu Tracking Tools (J) genannten Anbieter.

Dar√ľber hinaus kann eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgen, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder dies zur Wahrung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Anspr√ľchen aus dem Verh√§ltnis zu Ihnen, notwendig ist.

F√ľr die hier erw√§hnten Datenbearbeitungen bildet unser berechtigtes Interesse die Rechts¬≠grundlage.

Anderen Dritten ausserhalb des √Ėffentlichen Verkehrs werden Ihre Personendaten nicht bekanntgegeben. Einzige Ausnahmen bilden (im unten beschriebenen Umfang) SwissPass-Partner sowie Unternehmen, welchen von den Unternehmen des √Ėffentlichen Verkehrs, gest√ľtzt auf eine vertragliche Vereinbarung, die Freigabe zur Vermittlung von Leistungen des √Ėffentlichen Verkehrs erteilt wurde. Diese Vermittler erhalten nur dann Zugriff auf Ihre Personendaten, wenn Sie √ľber diese eine Leistung des √Ėffentlichen Verkehrs beziehen wollen und diesen Ihre Einwilligung f√ľr den Zugriff erteilt haben. Selbst in diesem Fall erhalten sie nur in dem Umfang Zugriff auf Ihre Daten, der erforderlich ist zur Feststellung, ob Sie f√ľr den geplanten Reisezeitraum bereits Tickets oder Abonnemente haben, die f√ľr Ihre Reise und die von Ihnen gew√ľnschte Dienstleistung des Dritten relevant sind. Rechtsgrundlage dieser Datenbearbeitungen bildet somit Ihre Einwilligung. Sie k√∂nnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen.

Falls Sie bei einem SwissPass-Partner Angebote unter Verwendung Ihres SwissPasses nutzen, k√∂nnen Daten √ľber Ihre gegebenenfalls bei uns erworbenen Leistungen (z.B. ein GA, Halbtax- oder Verbund-Streckenabonnement) an die SwissPassPartner √ľbermittelt werden, um zu √ľberpr√ľfen, ob Sie von einem spezifischen Angebot des SwissPass-Partners (z.B. Rabatt f√ľr GA-Inhaber) profitieren k√∂nnen. Im Falle eines Verlusts, Diebstahls, Missbrauchs oder einer F√§lschung oder eines Kartenersatzes nach dem Erwerb einer Leistung, wird der betreffende Partner informiert. Diese Datenbearbeitungen sind erforderlich f√ľr die Abwicklung des Vertrags √ľber die Nutzung des SwissPasses und basieren daher auf dieser Rechtsgrundlage. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerkl√§rung auf swisspass.ch sowie der Datenschutzerkl√§rung des jeweiligen SwissPass-Partners.

VII. Aufbewahrungsdauer

Wir bearbeiten ihre Personen¬≠daten grund¬≠s√§tzlich nur so lange, wie es die Bearbeitungs¬≠zwecke, die gesetzlichen Aufbewahrungs¬≠fristen und unseren berechtigten Interessen, insbesondere zu Dokumentations- und Beweis¬≠zwecken, es verlangen oder eine Speicherung technisch bedingt ist (z.B. im Fall von Backups oder Dokumenten¬≠management¬≠systemen). Stehen keine rechtlichen oder vertraglichen Pflichten oder technische Gr√ľnde entgegen, l√∂schen oder anonymisieren wir Ihre Daten grunds√§tzlich nach Ablauf der Speicher- oder Bearbeitungsdauer im Rahmen unserer √ľblichen Abl√§ufe und in Einklang mit unseren Aufbewahrungs¬≠richtlinie.

VIII. Ort der Datenbearbeitung

Ihre Daten werden haupt¬≠s√§chlich innerhalb der Schweiz bearbeitet. In einigen in dieser Daten¬≠schutz¬≠erkl√§rung aufgef√ľhrten F√§llen werden die Daten aber auch an Dritte weitergeben, die ihren Sitz ausserhalb der Schweiz haben. Sofern das betreffende Land √ľber kein an¬≠ge¬≠messenes Datenschutz¬≠niveau verf√ľgt, verpflichten wir den Empf√§nger vertraglich zur Ein¬≠haltung eines ausreichenden Datenschutz¬≠niveaus.

IX. Rechte des Kunden

In Bezug auf Ihre Personendaten können Sie von folgenden Rechten Gebrauch machen:

  • Sie k√∂nnen Auskunft √ľber Ihre gespeicherten Personendaten und deren Bearbeitung verlangen.
  • Sie k√∂nnen eine Berichtigung, Erg√§nzung, Sperrung oder L√∂schung Ihrer Personendaten verlangen, soweit der L√∂schung insbesondere keine gesetzlichen Pflichten unsererseits entgegenstehen.
  • Wenn Sie ein Kundenkonto eingerichtet haben, k√∂nnen Sie dieses l√∂schen oder l√∂schen lassen.
  • Sie k√∂nnen der Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken widersprechen.
  • Sie k√∂nnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen.
  • Sie k√∂nnen die √úbertragung Ihrer Daten in einem g√§ngigen Format verlangen.

Sofern Sie eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten widerrufen, kann dies dazu f√ľhren, dass die Erbringung von damit zusammenh√§ngenden Dienstleistungen (z.B. Nutzung unserer Website) eingeschr√§nkt wird oder einen Vertragsabschluss nicht m√∂glich ist.

F√ľr die Aus√ľbung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben per Post oder eine Mail an die Datenschutzbeauftragte der BLT (s.u. Ziffer II).

X. Gemeinsame Verantwortlichkeit im √ĖV

Um Transportleistungen √ľber das Netz ver¬≠schiedener Unter¬≠nehmen zu erm√∂glichen, werden beispielsweise Daten, die aus der Kontakt¬≠aufnahme mit Ihnen oder Ihren gekauften Leistungen stammen, innerhalb des Nationalen Direkten Verkehr (NDV), einem Zusammenschluss von √ľber 240 Transport¬≠unternehmen (TU) und Verb√ľnden des √∂ffentlichen Verkehrs, auf nationaler Ebene weitergegeben. Die einzelnen Transport¬≠unter¬≠nehmen und Ver¬≠b√ľnde sind hier aufgef√ľhrt.

Die Daten werden in der zentralen Datenbank NOVA (Netzweite √ĖV-Anbindung) gespeichert, die von der SBB im Mandat des NDV betreut wird und f√ľr die wir gemeinsam mit den anderen Unternehmen und Verb√ľnden des NDV verantwortlich sind. NOVA ist eine technische Plattform f√ľr den Vertrieb von Angeboten des √∂ffentlichen Verkehrs. Sie beinhaltet alle zentralen Elemente f√ľr den Verkauf von √∂V-Leistungen wie beispielsweise die Kundendatenbank. Der Umfang des Zugriffs auf die gemeinsamen Datenbanken durch die einzelnen Transportunternehmen und Verb√ľnde wird durch eine gemeinsame Vereinbarung geregelt. Die mit der zentralen Speicherung erfolgende Weitergabe der Daten und deren Bearbeitung durch die Transport¬≠unternehmen und Verb√ľnde ist auf die folgenden Zwecke beschr√§nkt.

a. Erbringung der Transportdienstleistung

Damit Ihre Reise nahtlos verlaufen kann, werden innerhalb des NDV Ihre Reise- und Kauf­daten weitergeleitet.

b. Vertragsabwicklung

Diese Daten bearbeiten wir f√ľr die Aufnahme, Verwaltung und Abwicklung von Vertrags¬≠beziehungen.

c. Pflege Kundenbeziehung und -support

Wir bearbeiten Ihre Daten zu Zwecken im Zusammen¬≠hang mit der Kommunikation mit Ihnen, insbesondere zur Beantwortung von Anfragen und der Geltendmachung Ihrer Rechte und um Sie bei Anliegen oder Schwierigkeiten √ĖV-√ľbergreifend zu identifizieren und bestm√∂glich unter¬≠¬≠st√ľtzen zu k√∂nnen, sowie um allf√§llige Entsch√§digungs¬≠anspr√ľche abzuwickeln.

d. Fahrausweiskontrolle und Einnahmensicherung

Kunden- und Abonnementsdaten werden zur Einnahmesicherung (Kontrolle der G√ľltigkeit der Fahr- oder Erm√§ssigungsausweise, Inkasso, Missbrauchsbek√§mpfung) ben√∂tigt und be¬≠arbeitet.

√úber das nationale Schwarzfahrerregister k√∂nnen Vorf√§lle von Reisen ohne g√ľltigen oder mit teilg√ľltigem Fahrausweis erfasst werden.

e. Einnahmenverteilung

Die Gesch√§ftsstelle der Alliance SwissPass, gef√ľhrt durch ch-integral, nimmt den im Schweizer Personen¬≠bef√∂rderungs¬≠gesetz definierten gesetzlichen Auftrag wahr, Reise¬≠daten f√ľr die korrekte Ein¬≠nahmen¬≠ver¬≠teilung zu erheben. Die Gesch√§ftsstelle fungiert dabei als Mandats¬≠nehmer¬≠in f√ľr die Einnahmen¬≠verteilung im Nationalen Direkten Verkehr im Auftrag der Unter¬≠nehmen, die dem NDV angeh√∂ren.

f. Identifikation im Rahmen der Authentifizierung des SwissPass-Logins (SSO)

Bei Leistungen, die Sie unter Verwendung des SwissPass-Logins erwerben, werden die Daten sodann in der zentralen Kundendatenbank (NOVA) gespeichert. Um Ihnen das sogenannte Single Sign-On (SSO) zu erm√∂glichen (ein Login f√ľr alle Anwendungen, welche eine Nutzung ihrer Dienst¬≠leistungen mit dem SwissPass-Login anbieten), werden im Rahmen der Au¬≠then¬≠ti¬≠fi¬≠zier¬≠ung ferner die erw√§hnten Login-, Karten-, Kunden- und Leistungsdaten zwischen der zentralen Login-Infrastruktur des SwissPasses und uns ausgetauscht.

g. Gemeinsame Marketing- und Marktforschungsaktivitäten

Dar√ľber hinaus werden die Daten, welche beim Erwerb von √∂V-Leistungen erhoben werden, in bestimmten F√§llen auch zu Marketing¬≠zwecken bearbeitet. Sofern Ihre Einwilligung vorliegt und zu diesem Zweck eine Bearbeitung oder eine Kontaktaufnahme mit Ihnen erfolgt, wird diese grunds√§tzlich nur durch dasjenige Transport¬≠unternehmen bzw. denjenigen Verbund ausgef√ľhrt, bei welchem Sie die entsprechende √∂V-Leistung erworben haben. Eine Bearbeitung oder Kontakt¬≠aufnahme durch die anderen am NDV beteiligten Transportunternehmen und Verb√ľnde erfolgt nur in Ausnahmef√§llen und unter strengen Vorgaben sowie nur dann, wenn sich aus der Auswertung der Daten ergibt, dass ein bestimmtes Angebot des √∂ffentlichen Verkehrs f√ľr Sie als Kundin oder Kunde einen Mehrwert bringen k√∂nnte. Eine Ausnahme bildet dabei die Bearbeitung und Kontaktaufnahme durch die SBB. Die SBB f√ľhrt im Auftrag des NDV das Marketing-Mandat f√ľr die Leistungen des NDV (z.B. GA und Halbtax) und kann in dieser Rolle regelm√§ssig mit Ihnen in Kontakt treten. Weiter bearbeiten wir Ihre Daten zur Marktforschung, zur Verbesserung unserer Dienstleistungen und zur Produktentwicklung.

h. Weiterentwicklung der √ĖV-Systeme mit anonymen Daten

Wir werten ihre Daten anonym aus, um das Gesamtsystem des √∂V bed√ľrfnisorientiert weiterentwickeln zu k√∂nnen.

i. Kundeninformation

Bei grenz√ľberschreitenden Reisen benach¬≠richtigen wir Sie via E-Mail oder SMS √ľber die bevor¬≠stehende Reise sowie allf√§llige Ver¬≠sp√§tung¬≠en oder Ausf√§lle. Von diesen Be¬≠nach¬≠rich¬≠ti¬≠gungen k√∂nnen Sie sich ab¬≠mel¬≠den. Bei Gruppen¬≠reisen benachrichtigen wir Sie via SMS √ľber Ihre Gruppen¬≠reservation sowie allf√§llige Versp√§tungen oder Ausf√§lle. Ob Sie diese Benachrichtigungen erhalten m√∂chten, k√∂nnen Sie bei der Reservierung einer Gruppen¬≠reise selbst entscheiden.

XI. Datensicherheit

Um Ihre bei uns gespeicherten pers√∂nlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollst√§ndigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu sch√ľtzen, bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheits¬≠massnahmen. Unsere Sicherheits¬≠massnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Auch den unternehmens­internen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten externen Dienst­leister haben sich zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Wir ergreifen angemessene Vorsichts¬≠mass¬≠nah¬≠men, um Ihre Daten zu sch√ľtzen. ¬≠Jedoch birgt die √úbermittlung von In¬≠for¬≠ma¬≠tionen √ľber das Inter¬≠net und andere elektronische Mittel stets gewisse Sicherheits¬≠risiken, und wir k√∂nnen f√ľr die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise √ľber¬≠mittelt werden, keine Garantie √ľbernehmen.

XII. √Ąnderungen dieser Bestimmungen

Die BLT behält sich das Recht vor, vorliegende Datenschutzbestimmungen jederzeit und nach ihrem freien Ermessen abzuändern und zu ergänzen.

Die Kunden sind selbst daf√ľr verantwortlich, die Bestimmungen regelm√§ssig zu konsultieren.

Version 2.0, g√ľltig ab 1. Januar 2024