Medienmitteilungen - Medienmitteilungen | Home BLT

Medienmitteilungen

Die Medien­mittei­lungen der BLT im Überblick. Wir halten Sie ĂŒber AktualitĂ€ten auf dem Laufenden und nehmen Sie gerne in unseren Medien­verteiler auf.

24.11.2021

Virenfilter in Tangotrams und Bussen reduzieren Virenlast signifikant

Die BLT Tangotrams und Busse sind mit einer hochwirksamen Filtertechnik zum Schutze vor Viren ausgerĂŒstet. Die Wirk­samkeit und EffektivitĂ€t der zertifizierten Filter sind mit Labor­tests belegt. Das Institut fĂŒr Sensorik und Elektronik der Fach­hoch­schule Nord­west­schweiz fĂŒhrte im Auftrag der BLT Partikelmessungen im Tango­tram und Bus durch, um zu testen, wie effektiv die LĂŒftungs­anlage Partikel herausfiltert. Die Ergebnisse zeigen eine signifikante Reduktion der Virenlast in Tram und Bus.

Video auf YouTube 

12.11.2021

BLT und Stadler unterzeichnen Vertrag ĂŒber 25 Trams

Mit der Vertragsunterzeichnung ist die Bestellung der 25 TINA-Trams formell ausgelöst. Die BLT wird als erstes Unternehmen in der Schweiz die neue Tramgeneration TINA von Stadler einsetzen. Bei der Neuent­wicklung wurde besonderes Augen­merk auf den Fahrgastkomfort gelegt. Die Inbetriebnahme der ersten TINA-Trams ist im Dezember 2023 geplant.

07.06.2021

Der neue eCitaro: leise, umwelt­freundlich, energieeffizient

Die BLT betreibt ab sofort die Linie 37 mit fĂŒnf neuen Elektro-Normbussen des Modells eCitaro von Mercedes-­Benz. Damit trĂ€gt sie zu mehr Wohn- und Lebens­qualitĂ€t der Quartier­bevölkerung bei, ver­bessert die Energie­­effizienz und erhöht zu­gleich die Nutzung erneuerbarer Energien.

Weitere Bilder finden Sie im Download Center.

31.05.2021

GeschĂ€ftsjahr 2020 − BLT als Garant fĂŒr StabilitĂ€t und Innovation

Die BLT schloss das Berichtsjahr mit einem Jahresergebnis von CHF – 1,6 Millionen ab. Die negativen Aus­wirkungen der Coronapandemie waren in allen Bereichen spĂŒrbar. Gesamthaft sank der Umsatz ge­genĂŒber dem Vorjahr um CHF -2,4 Millionen. 37,7 Millionen FahrgĂ€ste nutzten im Jahr 2020 die Trans­port­mittel der BLT, 17,4 Millionen we­niger als im Vorjahr. Die BLT sorgte trotz Pandemie jederzeit fĂŒr einen stabilen und verlĂ€sslichen öV-Betrieb und trieb die Infrastruktur­er­neu­erung­en und innovative Pro­jekte konsequent voran.

Weitere Informationen unter GeschĂ€ftsbericht.

29.03.2021

Die BLT setzt auf Virenfilter

Die BLT hat alle BLT Busse mit einer hoch­wirksamen Filtertechnik zum Schutze vor Viren aus­gerĂŒstet. Bis Ende Mai 2021 werden die LĂŒftungs­anlagen der Tango­trams mit neuen Hoch­leistungs­filtern aus­gestattet. Die BLT setzt be­wusst auf eine be­wĂ€hrte und auf dem Markt ver­fĂŒgbare Lösung, die einfach und rasch um­gesetzt werden kann.

10.02.2021

BLT erteilt Zuschlag fĂŒr neues Tram

Den Zuschlag fĂŒr die Beschaffung von 25 Fahrzeugen als Er­satz fĂŒr die Schindler Trams erhĂ€lt die Stadler Rail AG. Das Tram der neuesten Ge­neration wird in der Schweiz entwickelt und pro­du­ziert. Das Investitions­volumen inklusive Optionen und Ersatz­teile betrĂ€gt rund 125 Millionen Franken. Die In­betrieb­nahme ist auf Oktober 2023 geplant. 

23.10.2020

BLT erhöht Coronavirus-Schutz in Bussen

Die BLT rĂŒstet den FĂŒhrerstand in allen Bussen mit einer MFK-geprĂŒften Glastrennscheibe aus. Damit werden die Sicherheit und der Gesundheitsschutz der Fahrdienstangestellten und der FahrgĂ€ste beim Ticketverkauf oder bei einer Fahrgastauskunft erhöht.

Keine Nachrichten verfĂŒgbar.