Mit voller Kraft voraus

Die BLT achtet auf Nachhaltigkeit und die optimale Nutz­ung von Res­sour­cen. Dabei setzt sie auf tech­ni­sche Innova­tionen.

Teil der Unternehmensstrategie

Die BLT hat sich zum Ziel gesetzt, mit immer weniger Energieverbrauch mög­lichst viel Leistung zu gewinnen. Dazu setzt die BLT kontinuierlich auf innovative Lösungen, welche die Energieeffizienz erhöhen.

Elektro-Normbusse

Der neue eCitaro von Mercedes-Benz ist leise, emissionsfrei und mit geringem Energieverbrauch unterwegs. Er wird vollelektrisch betrieben und bietet einen ausgewogenen Fahrkomfort. Je nach Jahreszeit k√ľhlt oder heizt eine W√§rmepumpe den Innenraum. Die Bremsenergie wird rekuperiert und in der Antriebsbatterie gespeichert. Die Feststoffbatterie der neuesten Generation weist eine h√∂here Energiedich¬≠te, Stabilit√§t und Sicherheit gegen√ľber Lithium-Ionen-Batterien aus. Die gr√∂s¬≠sere Reichweite und die h√∂here Kapazit√§t erm√∂glichen einen flexiblen Einsatz, ohne unterwegs nachladen zu m√ľssen. Die dreizehn BLT eCitaros fahren schwerpunktm√§ssig auf den Linien 37 und 47 sowie auf allen Strecken mit Normbussen im unteren Baselbiet.

Photovoltaik

Auf den Depotd√§chern H√ľslimatt in Oberwil ist eine der gr√∂ssten Photo¬≠voltaik-Anlagen der Region installiert. Diese produziert rund 1,2 Mio. kWh Strom pro Jahr. Seit 2012 bezieht die BLT ausschliesslich zertifizierten Strom aus erneuerbaren Energiequellen von Schweizer Wasserkraft¬≠werken.

Auf den D√§chern des neuen Bahnhofs Waldenburg und auf den Technikkabinen entlang der Strecke  werden Photovoltaikanlagen installiert. Der produzierte Strom wird ab Dezember 2022 f√ľr den Betrieb und Eigenbedarf dieser Geb√§ude verwendet. Damit k√∂nnen beim Bahnhofs¬≠geb√§ude 50 ‚Äď 70 Prozent und bei den Technikkabinen 50 Prozent des Strombedarfs abgedeckt werden.