BLT Fahrzeuge

Die BLT verf√ľgt √ľber eine Flotte von 101 Trams, 10 Z√ľgen und 80 Bussen. Bei der Beschaffung von neuen Fahr¬≠zeugen legt die BLT Wert auf zeit¬≠gem√§ssen Kunden¬≠¬≠komfort sowie auf mo¬≠derns¬≠te, ressourcenschonende und kom¬≠mer¬≠ziell nutzbare Technologien.

Neueste Tramgeneration TINA

Zwischen 2023 bis 2025 werden die √ľber vier¬≠zigj√§hrigen Schindler Trams durch Trams der neuesten Generation ersetzt. 

Die BLT wird als erstes Unternehmen in der Schweiz die neue Tramgeneration TINA von Stadler einsetzen. Bei der Neuentwicklung wurde ein besonderes Augen¬≠merk auf den Fahrgast¬≠¬≠komfort gelegt - voll¬≠klimatisiert, nie¬≠der¬≠¬≠flurig, barriere¬≠¬≠frei, gross¬≠z√ľgiger Innen¬≠¬≠raum, Panorama¬≠¬≠fenster und  Fahrgast¬≠¬≠in¬≠for¬≠ma¬≠tions¬≠¬≠system. Die Dreh¬≠gestelle am An¬≠fang und Ende des Fahr¬≠zeugs sorgen f√ľr eine hohe Lauf¬≠ruhe und schonen Rad und Schiene. Das Tram wird mit integriertem Kollisions¬≠warn¬≠system geliefert. Die Fahr¬≠zeuge bieten 96 Sitz¬≠pl√§tze, 7 Klapp¬≠sitze und 160 Steh¬≠pl√§tze. Der neue Tram¬≠typ TINA kom¬≠bi¬≠niert Kunden¬≠¬≠be¬≠d√ľrf¬≠nisse und Wirt¬≠¬≠schaftlich¬≠keit in optimaler Weise.

Modernste Stadtbahnfahrzeuge

Die Waldenburger¬≠bahn wird mit top¬≠modern¬≠en Stadt¬≠bahn¬≠fahr¬≠zeugen der Stadler Rail AG betrieben. Die kom¬≠fortablen Niederflur¬≠¬≠fahrzeuge verkehren im 15-Minuten-Takt sowie in den Haupt¬≠¬≠verkehrs¬≠¬≠zeiten als 90 Meter lange Z√ľge in Doppel¬≠¬≠traktion. Die Fahr¬≠zeuge sind mit einem digitalen Zug¬≠¬≠steuerungs- und Zugsicherungssystem (CBTC) ausger√ľstet, welches teilautonomes Fahren erm√∂glicht und die Sicherheit erh√∂ht. S√§mtliche Infra¬≠struktur¬≠komponenten und Fahrzeuge sind in das System eingebunden und werden kon¬≠ti¬≠nuier¬≠lich √ľberwacht. CBTC unterst√ľtzt die Triebfahrzeugf√ľhrerinnen und -f√ľhrer bei der t√§glichen Arbeit, erh√∂ht den Fahrkomfort und erm√∂glicht ein gleich¬≠m√§ssiges, schonen¬≠des Fahren der Z√ľge. Damit werden Ressourcen wie der Verbrauch von elektrischer Energie reduziert sowie Gleise und R√§der vor Verschleiss durch zu starkes Bremsen oder Beschleunigen geschont.

Tramgeneration Tango

Die Tango Trams wurden zwischen 2011 und 2016 in Betrieb genommen. Die komfortablen Fahrzeuge sind seither zuverl√§ssig auf dem BLT-Netz unterwegs. Acht breite Doppelt√ľren im Niederflur¬≠bereich erm√∂glichen schnelles Ein- und Aussteigen. Die 101 Sitz- und 167 Stehpl√§tze bieten ein grossz√ľgiges Platz¬≠angebot. 

Neue Elektronormbusse

In den 80 Mercedes Citaro-Bussen reisen die Fahrg√§ste zuverl√§ssig und bequem. Der hohe Wiederbeschaffungs¬≠rhyth¬≠mus garantiert, dass die BLT Busflotte stets dem neues¬≠ten Stand bez√ľglich Sicherheit, Komfort, √Ėkologie und Wirtschaft¬≠lichkeit entspricht.

Seit dem Jahr 2021 werden die Dieselbusse durch umweltfreundliche und energie­effiziente Elektro­norm­busse ersetzt. Mit dem Betrieb von Elektro-Bussen macht die BLT einen wichtigen Schritt hin zur Klima­neutralität.

Aktuell sind dreizehn eCitaros auf dem BLT Liniennetz unterwegs - leise, emissionsfrei und mit geringem Energieverbrauch. Der eCitaro wird vollelektrisch betrieben und bietet einen ausgewogenen Fahrkomfort. Eine W√§rme¬≠pumpe heizt oder k√ľhlt den Fahrzeug¬≠innenraum je nach Jahres¬≠zeit. Die Brems¬≠energie wird rekuperiert und in der Antriebs¬≠batterie gespeichert. Der drei¬≠t√ľrige Elektro¬≠normbus bietet 31 Sitz- und 42 Steh¬≠pl√§tze.  

Klimaneutralität

Die BLT setzt konsequent auf innovative, ressourcenschonende und kommerziell nutzbare Umwelttechnologien, um damit die Energieeffizienz ihrer Tram-, Bus- und Bahnflotte zu verbessern und die Nutzung erneuerbarer Energien zu erhöhen.