Medienmitteilungen

Die Medien­mittei­lungen der BLT im Überblick. Wir halten Sie ĂŒber Ak­tua­litĂ€ten auf dem Laufenden und neh­men Sie gerne in unseren Medien­verteiler auf.

26.04.2019

Vertragsunterzeichnung mit Stadler Rail AG: Bestellung von 10 neuen Stadtbahn-Fahrzeugen formell ausgelöst.

Der BLT Verwaltungsrat hat an seiner Sitzung vom 17. April 2019 die Kreditfreigabe von rund CHF 54 Mio. fĂŒr die Beschaffung von zehn neuen Stadtbahn-Fahrzeugen Typ Tramlink Be 6/8 erteilt. Die Vertrags­unterzeichnung mit Stadler Rail erfolgte am Freitag, 26. April 2019. Die neuen Niederflurfahrzeuge werden im Stadler Werk in Valencia gebaut. Ab Dezember 2022 werden sie auf der Linie 19 zwischen Liestal und Waldenburg verkehren.

23.10.2018

Die BLT beschafft zehn neue Fahrzeuge fĂŒr die Walden­burger­bahn

Die Linie 19 (Waldenburger­bahn) wird ab 2022 mit zehn topmodernen Stadtbahn-Fahrzeugen der Stadler Rail AG betrieben. Die komfortablen Niederflurfahrzeuge der neusten Generation verkehren in den Haupt­verkehrszeiten als 90 Meter lange ZĂŒge in Doppeltraktion. Die BLT beschafft die Fahrzeuge gemeinsam mit der Aargau Verkehr AG (AVA).

18.10.2018

BLT setzt bei Energie­rĂŒck­gewinnung auf neu­artigen Strom­speicher

Die BLT setzt in ihrer Energie­spar­strategie auf einen neuartigen, modularen Strom­speicher. Statt die Bremsenergie der Tangotrams als AbwĂ€rme zu verpuffen, wird sie in einen Schwung­massen­speicher ĂŒber­fĂŒhrt. Kern der in einem eher un­scheinbaren Blechkasten unter­ge­brachten Anlage ist ein schwebender Rotor in einer berĂŒhrungs­freien Magnetlagerung. Zwei Pilotanlagen wurden in der Wendeschlaufe MĂŒnchenstein-Dorf und im Depot Ruchfeld eingerichtet. Die BLT ist der erste Bahnbetrieb Europas, der dieses neuartige Zwischen­speicher­system einsetzt.

14.08.2018

BLT verkauft Schindler-Trams nach Gotha

Die BLT verkauft im Rahmen ihrer Tram-Gesamterneuerungs­strategie sechs ausrangierte Trams des Typs SĂ€nfte, Be 4/8, Schindler, an die TWSB ThĂŒringerwaldbahn und Strassen­bahn Gotha GmbH (Deutsch­land).

28.05.2018

Zukunfts- und wachstumsfÀhig

Die BLT ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat sich zukunfts- und wachstumsfĂ€hig aufgestellt. In ihrer Strategie verfolgt sie das Ziel, sich vom liniengebundenen Trans­port­unternehmen zum integral­en MobilitĂ€tsdienstleister zu entwickeln und die Chancen der Digi­talisierung konsequent zu nutzen. Im 2017 resultierte bei den Fahrgastzahlen ein leichter RĂŒckgang um 0,7 Prozent auf 55,7 Millionen FahrgĂ€ste. Das ist der zweitbeste Wert in der BLT Geschichte.

Den BLT GeschĂ€ftsbericht 2017 finden Sie hier.

17.05.2018

Pick-e-Bike: BLT, EBM und BKB ermöglichen gemeinsam ein innovatives MobilitÀts­angebot

Ab sofort können E-Bikes in sieben stadtnahen Agglomerations­gemeinden und der Stadt Basel via Smartphone gemietet und an einem beliebigen öffentlichen Ort innerhalb einer definierten Zone wieder ab­gestellt werden. Pick-e-Bike heisst das neue, innovative Sharing-An­gebot der BLT Baselland Transport AG, EBM Energie AG und Basler Kantonalbank. Im Sommer wird das Angebot zusÀtzlich mit E-Scootern ergÀnzt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

23.01.2018

BLT testet Kollisionswarnsystem fĂŒr ihre Trams in Zusammenarbeit mit Stadler und Bosch Rail Transport

Die BLT testet ein Kollisions­warn­system fĂŒr ihre Trams. Es handelt sich um ein Assistenz­system, welches das Fahrdienst­personal in seiner Arbeit unterstĂŒtzen und die Fahrsicherheit weiter erhöhen soll. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Stadler und Bosch Rail Transport vorangetrieben. Bei positiven Testergebnissen ist vorgesehen, die gesamte Tango-Tramflotte mit dem Kollisions­warnsystem auszurĂŒsten.

Video 1
Video 2