Eine KV-Lehre bei der BLT

Du bist ein Organisationstalent, magst Abwechslung und m√∂chtest Einblick in verschiedene Bereiche in unserem Unternehmen erhalten? Wir bieten dir eine attraktive und zukunftsorientierte Grundausbildung als Kauf­frau/Kauf­mann EFZ.

Wir machen deine Ausbildung einzigartig

Einen Einblick in unsere Leitstelle bekommen, einmal in der Fahrerkabine eines Trams sitzen oder bei der Busschule mitfahren. Mit prak­ti­schen, abwechslungsreichen Einsätzen in den Bereichen Personal (HR), Finanzen, Mar­ke­ting & Vertrieb, Infrastruktur und Fahr­zeuge und mit der Mitarbeit in span­nen­den Projekten lernst du die Viel­seitigkeit der BLT kennen.

W√§hrend der dreij√§hrigen Grund¬≠ausbildung erwirbst du das n√∂tige R√ľstzeug f√ľr einen er¬≠folg¬≠reichen Ein¬≠stieg in die Berufs¬≠welt. Dein Ausbildungsort befindet sich in Oberwil.

Um bei uns zu starten, solltest du folgende Voraussetzungen erf√ľllen:

  • Du hast einen Schulabschluss Niveau E oder P mit guten bis sehr guten Leistungen 
  • Du erledigst Arbeiten zuverl√§ssig und bist bereit, Neues zu lernen
  • Du bist aufgeschlossen, neugierig und hilfsbereit
  • Du arbeitest gerne im Team
  • Du hast Interesse am √∂ffentlichen Verkehr

Wie läuft die Lehre ab?

W√§hrend deiner Ausbildung durchl√§ufst du sechsmonatige Eins√§tze in den Bereichen Personal (HR), Finanzen, Infrastruktur und Fahrzeuge. Zus√§tzlich ist ein k√ľrzerer Einsatz im Bereich Marketing & Vertrieb m√∂glich. 

Deine Tätigkeiten in den Bereichen sind viel­fältig und beinhalten beispielsweise:

  • Im Personal (HR): Bewerbungsdossier sichten, administrative Aufgaben bei Ein- und Austritt von Mitarbeitenden erledigen
  • In den Finanzen: Rechnungen verbuchen und kontrollieren
  • In den Bereichen Infrastruktur und Fahrzeuge: Dokumentationen verfassen und in Projekten mitarbeiten
  • Im Marketing & Vertrieb: Kundenanliegen behandeln und in Projekten mitarbeiten

Deine Benefits während der Ausbildung

  • Kosten√ľbernahme der BLT an den Lehrmitteln
  • 13. Monatslohn
  • 6 Wochen Ferien
  • Freie Fahrt auf dem BLT- und BVB-Netz, Gratis-Halbtax-Abo, Gratisnutzung Pick-e-Bike und Verg√ľnstigung Pick-e-Bike E-Scooter 
  • Weitere attraktive √∂V-Verg√ľnstigungen

Gut zu wissen

Wie viel verdiene ich während der Ausbildung?

Erstes Lehrjahr: CHF 800
Zweites Lehrjahr: CHF 1'010
Drittes Lehrjahr: CHF 1'500

Wie viele Ferien habe ich?

Du hast pro Jahr 6 Wochen Ferien

Habe ich viel Kontakt mit anderen Lernenden?

Du wirst während deiner Ausbildung immer wieder andere Lernende im Betrieb antreffen, mit denen du dich austauschen kannst.

Wo gehe ich zur Schule?

Du wirst die Handelsschule KV Basel besuchen.

Wie viele Tage pro Woche verbringe ich in der Schule?

Berufslehre EFZ

Erstes Lehrjahr: 2 Tage
Zweites Lehrjahr: 2 Tage
Drittes Lehrjahr: 1 Tag

Berufsmaturität

Erstes Lehrjahr: 2 Tage
Zweites Lehrjahr: 2 Tage
Drittes Lehrjahr: 2 Tage

Wo ist mein Einsatzgebiet?

Dein Arbeitsort ist in Oberwil und die Schule besuchst du in Basel.

Wo werde ich √ľberall ausgebildet?

Schule
Die Berufsschule besuchst du während der gan­zen Ausbildung. Du vertiefst im Unterricht deine Handlungskompetenz, dein Fach- und Allgemeinwissen sowie deine erworbene Fertigkeiten, die in der Praxis wichtig sind.

Betrieb
Die betriebliche Ausbildung erfolgt im Lehr¬≠betrieb. Die Berufs- und Praxis¬≠bildenden leiten dich an, begleiten und betreuen dich w√§hrend dieser Zeit. Der betriebliche Aus¬≠bildungs¬≠plan, mit welchem du gezielt geschult und durch die Lehre gef√ľhrt wirst, baut auf den Handlungs¬≠¬≠kompetenzen auf und zeigt, in welchem Lehr¬≠jahr welche Inhalte ge¬≠plant sind.

√úberbetriebliche Kurse
Die Ausbildungs- und Pr√ľfungsbranchen organisieren die f√ľr alle Lernenden ob¬≠li¬≠ga¬≠tor¬≠ischen √ľber¬≠¬≠be¬≠trieblichen Kurse (√ľK). Diese erg√§nzen die Ausbildung im Betrieb und vermitteln bran¬≠chen¬≠spezifische Handlungs¬≠kompetenzen. Sie dienen zudem dem Aus¬≠tausch zwischen den Lernenden und als Ort, an dem die bisher erworbenen Kom¬≠pe¬≠ten¬≠zen gemeinsam reflektiert werden k√∂nnen. 

Wer ist meine Ansprechperson während der Ausbildung?

Der Berufsbildner ist f√ľr alle Lernenden im Betrieb zust√§ndig. Bei deinen Eins√§tzen wirst du pro Bereich eine/-n spezifische/-n Praxis¬≠bildner/-in haben.

Wie kann ich mich auf eine Lehrstelle bewerben?

Du kannst dich direkt auf unserer Webseite bewerben.

Wie sieht der Bewerbungsprozess aus?

Du bewirbst dich online mit allen n√∂tigen Unter¬≠lagen. Wenn wir deine Be¬≠werbung passend und interessant finden, werden wir dich f√ľr ein Vorstellungs¬≠gespr√§ch einladen. Wenn es danach weiter¬≠hin f√ľr beide Seiten passt, kommst du f√ľr einen Tag zu uns ins Team. Du lernst die Mit¬≠ar¬≠beitenden kennen und erh√§ltst einen konkreten Einblick in die T√§tigkeit. Danach findet die finale Ent¬≠schei¬≠dung von dir und uns statt.

Was ist wichtig bei einer Bewerbung?

Wichtig ist, dass die Bewerbung vollst√§ndig und sauber ist und einen pers√∂nlichen Touch mitbringt. Beachte dazu unsere Checkliste ¬ęBewerbungstipps¬Ľ.