Tipps und Tricks

FĂŒr jede Bewerbung musst du ein Bewerbungsdossier einreichen. Darin sind dein Lebenslauf, dein Motivationsschreiben und andere Dokumente enthalten. Hier erfĂ€hrst du, wie du ein gutes Dossier zusammenstellst und in welcher Form du es einreichen solltest.

Checkliste fĂŒr deine Bewerbungsunterlagen

VollstÀndigkeit der Bewerbungsunterlagen

  • Dein Motivationsschreiben
  • Dein Lebenslauf mit einem Foto von dir (CV)
  • Die Resultate des Check S2 
  • Kopien deiner Zeugnisse der letzten beiden Schuljahre
  • Falls vorhanden: Schnupperlehrbeurteilungen, Arbeitszeugnisse oder ArbeitsbestĂ€tigungen, Diplome, Zertifikat Tastaturschreiben usw.

Dein Motivationsschreiben

  • Bezieht sich auf die Stelle, auf die du dich bewirbst
  • Weshalb bewirbst du dich auf diese Stelle: Was findest du daran interessant, was kannst du gut und was begeistert dich?
  • Schreibe etwas ĂŒber dich, auf welcher Schule du bist, deine LieblingsfĂ€cher usw.

Deine Unterlagen gestalten

  • Die Unterlagen sollten ansprechend und sorgfĂ€ltig gestaltet sein. Achte darauf, dass sie ĂŒbersichtlich und sinnvoll aufgebaut sind.
  • Das Motivationsschreiben sollte kurz und aussagekrĂ€ftig sein.
  • Achte auf VollstĂ€ndigkeit und Rechtschreibung.
  • Am besten lĂ€sst du deine Bewerbungsunterlagen nochmals von jemanden durchlesen, bevor du diese abschickst.

Tipps fĂŒr dein VorstellungsgesprĂ€ch

Vor dem VorstellungsgesprÀch

  • Informiere dich ĂŒber die BLT auf unserer Website.
  • Mache dir Gedanken, was du fĂŒr Fragen zur BLT und zum Beruf hast. Schreibe sie dir am besten auf.
  • Notiere dir Zeit und Ort des VorstellungsgesprĂ€chs und besorge dir eine Wegbeschreibung.
  • Schreib dir den Namen der Person auf, mit der das VorstellungsgesprĂ€ch stattfindet.
  • Sei pĂŒnktlich oder noch besser 5 Minuten zu frĂŒh.
  • Nimm einen Notizblock und einen Stift mit.
  • Achte auf ein gepflegtes Erscheinungsbild.
  • Überlege dir, welche Fragen dir gestellt werden könnten und wie du darauf antworten wĂŒrdest. Zum Beispiel: Was motiviert dich fĂŒr eine Lehre bei der BLT? Welche FĂ€higkeiten bringst du mit? Was sind deine Hobbies?

 

WÀhrend des VorstellungsgesprÀchs

  • BegrĂŒsse und verabschiede deine/-n Interviewpartner/-in mit Namen.
  • Sei du selbst. Wir möchten erfahren, wer du bist.
  • Halte Augenkontakt, höre gut zu und lasse dein GegenĂŒber ausreden.
  • Überlege dir konkrete Beispiele und Situationen, in denen du deine FĂ€higkeiten unter Beweis stellen konntest.
  • Stelle deine vorbereiteten Fragen. Wenn dir im GesprĂ€ch etwas unklar ist, frage ebenfalls nach.
  • Erkundige dich am Ende des GesprĂ€chs nach dem weiteren Vorgehen.